Physiotherapie Praxis Beate Popp
 

- Parietales System (Knöcherner und muskulärer Bewegungsapperat)
- Viscerales System
- Cranio-sacrales System

Nur wenn die zahlreichen unterschiedlichen Strukturen mit ihren eigenen, spezifischen Funktionen harmonisch zusammenwirken, kann der Organismus in seiner Gesamtheit funktionieren.
Die osteopathische Behandlung besteht in der Lösung der


<< zurück zur Übersicht

                        [1]   2

Bewegungseinschränkungen und der bewussten Unterstützung der Selbstheilungskräfte des Patienten. Damit sind all die körpereigenen Mechanismen, Reflexe und Prozesse gemeint, die dem Organismus zur Gesundheit (zurück) verhelfen. Im Einklang mit der Schulmedizin ergibt sich für die Osteopathie eine große Indikationsbreite in alle Altersgruppen. Eine fundierte, langjährige Ausbildung mit Vertiefung der anatomischen und physiologischen Kenntnisse bilden für den Osteopathen/in eine unverzichtbare Grundlage.


Physiotherapie Praxis Beate Popp, Potsdam/Bornstedt - http://www.praxis-beate-popp.de


physiotherapie potsdam, physiotherapie berlin, physiotherapy, physio therapie, praxis für physiotherapie, physiotherapiepraxis, physiotherapie praxis, physio, praxis, physiotherapeuten, physiotherapeutin, physiotherapeut, krankengymnastik, krankengymnastikpraxis, reflexzonentherapie am fuß nach hanne marquardt, medical taping concept, mtc, osteopathie, skoliosetherapie nach katharina schroth, massage, ergotherapie, manuelle therapie, lymphdrainage, bandscheibenvorfall, schmerztherapie, rückenschmerzen, fango, heißluft, eis, hausbesuche, gesundheit
Physiotherapiepraxis Beate Popp
Praxis Team Kontakt Impressum Links Datenschutzerklärung